Costa Calma

Einer der wichtigsten touristenzentren Fuerteventuras

Costa Calma ist ein Ort, der zur Gemeinde Pájara gehört und der im Süden der Insel, auf der sogenannten Halbinsel Jandía , liegt. Die Halbinsel von Jandía ist mit ihren unzähligen naturbelassenen Stränden, wie z.B. dem von Cofete, und den sich lang erstreckenden Stränden mit weissem oder goldgelbem Sand, die die Küste von Sotavento überziehen, eine Empfehlung für den Inseltourismus. Jedes Jahr werden hier die Weltmeisterschaften im Windsurf und im Kite Surf ausgetragen.

Costa Calma ist eines der jüngeren Dörfer der Gemeinde. Es liegt etwa 80 km vom Flughafen entfernt und hat sich in kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Touristenzentren Fuerteventuras entwickelt.

Ein ruhiger Ort ohne grösseres Nachtleben, ein idealer Ort für Sonnen-, Strand- und Sporturlaub.

Eine andere Touristenattraktion ist sein Oasis Park, der in der benachbarten Ortschaft La Lajita liegt. Es ist ein Tierpark mit mehr als 780.000 Quadratkilometern Natur, in dem man neben kanarischer Flora und Fauna auch exotische Gattungen aus aller Welt beschauen und geniessen kann.

PLAYAS DEL SOTAVENTO 2 - FUERTEVENTURA
COSTA CALMA - FUERTEVENTURA
Playa de Costa Calma
COSTA CALMA - FUERTEVENTURA
MIRADOR DE LOS CANARIOS - FUERTEVENTURA
MONTAÑA CARDÓN - FUERTEVENTURA

HERVORRAGENDE UNTERKÜNFTE IN COSTA CALMA

Im Moment haben wir keine Unterkünfte in dieser Stadt, wir laden Sie ein, an anderen Orten zu suchen.